Die adesion Leasing GmbH, ein Gruppenunternehmen der börsennotierten Auto Bank AG, und die Bayerische haben eine Vertriebspartnerschaft geschlossen. Damit verbünden sich zwei starke Dienstleister mit einem enormen Fachwissen auf ihren jeweiligen Spezialgebieten. „Wir sind eine herstellerunabhängige  Leasinggesellschaft mit starkem Fokus auf das Automobil. Unsere Kunden profitieren von über 20 Jahren Know-How rund um das Thema Autoleasing. Jetzt haben wir mit der Bayerischen auch einen starken und kompetenten Partner für unsere Versicherungsangebote rund um das Auto gewonnen.“ So äußerte sich Gerhard Fischer, Geschäftsführer der adesion Leasing GmbH, zu der Kooperation.

Ein neuer Tarif für die adesion Leasing GmbH

Besonders positiv für die adesion Leasing GmbH: Sie komplettiert so das umfassende hauseigene Dienstleistungsangebot um den Bereich Versicherungen. Die professionelle Ergänzung der Dienstleistungspalette mit einem umfänglichen Stückprämientarif rundet das Angebot rund ums Fahrzeug kundenorientiert ab. Die beiden Partner bieten den Leasingkunden nun attraktive Preise und Vorteile. Die Prämie beinhaltet neben einer GAP-Absicherung auch attraktive Selbstbehaltkonzepte. Die weiteren Vorteile der besonderen Angebote übertreffen auch Tarife in der Branche, die sonst nur in Qualitätstarifwerken anzutreffen sind.

„Die Kombination aus Auto, Finanzierung und Mobilität gepaart mit einfachen und klarem Bedingungswerk auf der Versicherungsseite. Ein typklassenunabhängiges Bedingungswerk in der höchsten Qualitätsstufe ist der konkrete Kundenmehrwert, den wir für unsere Kunden auf diese Weise generieren“, bewertet Dieter Boguth, Vertriebsleiter der adesion Leasing GmbH, die Partnerschaft der beiden Konzerne.

Die Bayerische als Produktgeber

Auch Volker Eisele, Leiter des Bankenvertriebs der Bayerischen, kommentiert die bisherige Zusammenarbeit mit dem Management des neuen Partners: „Die Gespräche im Vorfeld der Vereinbarungen zeigen sehr deutlich die mehrere Jahrzehnte lange Erfahrung im Leasing, im Bankwesen und in der Automobilwirtschaft.” Die Bayerische ist ein mittelständischer Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, die Versicherungslösung wird in der institutseigenen Sachversicherungstochter dargestellt. Dabei übernimmt die Bayerische die Weiterbildung der Mitarbeitenden der adesion Leasing GmbH und die Registrierung als Vermittler bei der zuständigen IHK. Dementsprechend ist die Bayerische hierbei der Produktgeber und aus rechtlicher Sicht der Obervermittler.

„Meiner Meinung nach ist es eine besondere Stärke, dass beide Häuser im Kundensegment der mittelständischen Unternehmer und Freiberufler besondere Lösungen anbieten und großen Wert auf eine persönliche Betreuung und eine langfristige Kundenbeziehungen legen“, urteilt Andreas Buhre, Leiter Underwriting Die Bayerische. Und zuletzt spricht sich auch der Geschäftsführer der Pangaea Life-GmbH, Uwe Mahrt, deutlich für die neue Partnerschaft aus. „Das passt ganz hervorragend in die Welt der privaten Vorsorge und der Pangaea-e-Drive Absicherung. Eine tolle Ergänzung auf beiden Seiten.”

Die adesion Leasing GmbH ist eine Beteiligung der österreichischen Auto Bank AG, welche an der Wiener Börse gelistet ist. Die adesion Leasing GmbH veröffentlichte im April eine umfangreiche Studie zur E-Mobilität. Außerdem hat sie in ihrem Angebot zum Flottenmanagement die alternativen Antriebsformen bereits voll integriert.

Titelbild: ©Artinun/ stock.adobe.com